„In den Malereien von Vera Zahnhausen erhalten scheinbar vertraute Landschaftseindrücke ein Eigenleben. Von Menschen gestaltete Räume, die wieder verlassen und aufgegeben wurden, werden von den Elementen der Natur zurückerobert. Sichtbar bleiben nur noch Überreste zivilisatorischer Spuren.“

Barbara Gröbl zur Ausstellung „Landgang“, 2015

Zeigt alle 2 Ergebnisse