Skulptur und Plastik: Aus dem Kampf mit Stahl wird endlich ein Tanz im blauen Licht der Elektroden.

Mobilés: Nylons bleiben mir nach Jahrzehnten immer noch die unergründliche Membran zwischen Sinn und Sinnlichkeit. Physis und Poesie – manchmal liegen Welten dazwischen; manchmal nur ein Grat. Gespannte Stille. Gewogene Zeit. Mein Maß der Dinge.

Dorothea Kirsch – Argonautenfisch

Mobile | Nylon, Draht, Styropor | 80 x 70x 80 cm | 2016 30% des Preises gehen an die Soforthilfekasse der ark e. V. Schnecken und Argonauten – eine Serie leichter verspielter Objekte von Faszination und Lust; Tagträume unter Wasser … Weiter

590,00  inkl. MwSt. Versand frei In den Warenkorb
Dorothea Kirsch – Stiletto I

Stahl | 120 x 200 x 220 cm | 2018 30% des Preises gehen an die Soforthilfekasse der ark e. V. Stiletto I ist eine 3D Studie in Originalgröße für eine Auftragsarbeit im öffentlichen Raum. Gesucht war ein Motiv, das … Weiter

3.800,00  inkl. MwSt. Versand frei In den Warenkorb