ArtShopper – Es geht voran

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Gestern waren Eva Maria Enders und ich, Isa Steinhäuser, beide Mitglieder des Vorstandes der ark e.V. und Thomas Preußer vom Kulturamt der Stadt Koblenz in Winningen bei der Firma SCHÖLL Warenautomaten GMBH. Dort wurde ein ausrangierter Snack-Automaten vor ein paar Wochen gekauft und jetzt werden die letzten Handgriffe vorgenommen. Heute ist er beklebt worden. An den Seitenwänden befinden sich nun Infos zu dem ArtShopper, vorne prangt das Logo. In den nächsten Tagen muss noch das Kartenlesegerät, für EC-Zahlung, montiert werden und Dienstag wird der Shopper dann nach Koblenz gebracht. 
Bis hierhin war es ein langer Weg. Die Idee war schon vor zwei Jahren geboren.

Aber wie ist sie umzusetzen?

Der Koblenzer Kulturverein und das Schul- und Kulturamt der Stadt Koblenz waren behilflich und das Projekt “KunSTücke aus dem Automaten”, nahm konkrete Form an.  

Der Automat wurde gesucht, gefunden und gekauft. Dann haben wir Künstler angeschrieben und um deren Teilnahme gebeten. Viele von ihnen haben neue Werke geschaffen, denn erstens müssen sie von der Größe her in die Fächer des Automaten passen und zweitens sollen sie in ihrer Kleinheit auch Menschen begeistern.

Und so kamen nach und nach die Kunstwerke zusammen und wir freuen uns über die Vielfältigkeit.

In Evas Werkstatt haben wir die Kunstwerke gesichtet, fotografiert und  in Tüten verpackt. Dort liegen sie nun und warten ungeduldig, genau wie wir, auf den nächsten Dienstag. 

In der Zwischenzeit entstand die Internetseite: www.artshopper.online. Dort können jetzt schon die aktuellen Werke gesichtet werden.